Canine Bowen


 Informationen von Conny Ermen, NL:
Die erste Ausbildung zum Canine Bowen Technique Praktiker in den Niederlanden! Datum: ab November 2012 bis einschließlich November 2014.

Was ist die Bowen Technik?

Die Bowen Technik ist eine sanfte und dabei wirksame, ganzheitliche Behand­lungs­methode. Sie zeichnet sich durch einen besonderen, nicht inversiven Griff (The Move) aus, der über die Faszien geht. Hierdurch erhält das Nervensystem Impulse, die Reaktionen im Körper und im Gehirn bewirken. Um dies zu ermöglichen, werden während der Behandlung kurze Pausen eingelegt, um Körper und Geist die Zeit zu geben alles wahrzunehmen und zu verarbeiten. Die Behandlung hilft, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Durch die Behandlung bietet sich eine effektive Möglichkeit Schmerzen zu lindern und die Heilung sowie eine generelle Ausbalancierung, sowohl körperlich, als auch mental/ energetisch zu fördern.

                             

Die Bowen-Therapie kennt keine „harten“ Techniken, keine schmerzhaften Manipulationen, keine Massagen, kein Öl, keinen längeren Druck oder Friktionen und es werden keine elektrischen Geräte benutzt.

Die Bowen Technique kann bei zahlreichen Beschwerden, bei sowohl Mensch als Tier verwendet werden. Bei Hunden kann man z.B. an Verhaltensproblemen, Beschwerden am Bewegungsapparat, wie Hüften, schwacher Wirbelsäule, schlechter Genesung nach einer Krankheit oder Operation, Schmerzen, Ängsten, Stress, inneren Krankheiten, aber auch einfach vorbeugend bei Sport, u.s.w. denken.

Bereits seit 1993 wird in den Niederlanden bei Menschen Bowen eingesetzt und von den meisten Krankenkassen erstattet. Für unsere Hunde ist eine Bowen Behandlung durch zertifizierte Personen in den Niederlanden leider bisher noch nicht möglich.

Dies wird sich jetzt ändern: im November 2012 startet die erste Ausbildung zum Canine Bowen Technique Praktiker mit einem verpflichtenden Ausbildungsteil für Bowen für Menschen.

Viele Physiotherapeuten für Menschen haben diese Technik inzwischen in ihrer Praxis integriert. Siehe www.bowenpraktijken.nl. Aber auch für „nur“ Hunde­besitzer ist es eine feine Art mit dem Tier eine sehr nahe Beziehung aufzubauen und dem Gefährten bei Beschwerden zu helfen.

CeasAron, Zentrum für Betreuung von Mensch und Hund, bietet jetzt Interessierten (Profis oder “Laien”) die Möglichkeit die Bowen Technik für Hunde zu erlernen und diplomierter Bowen Praktiker sowohl für Mensch wie auch Hund zu werden. Die Ausbildung beginnt im November 2012 und geht bis Juni 2013 mit dem Pflichtfach für Bowen an Menschen. Von November 2013 bis November 2014 läuft dann der Ausbildungsteil für den Hund.

Der Ausbildungsteil für den Menschen (Teil 1) wird von der Physiotherapeutin Anneke Loode (www.thebowenschool.com) unterrichtet. Die Bedeutung der   Faszien, hat sich erst in den letzten Jahren herausgestellt und wurde dann wissenschaftlich untersucht. Wie viel Einfluss man sowohl körperlich wie auch geistig über diese Faszien ausüben kann, ist noch immer nicht komplett bekannt, aber dass es viel Positives bewirken kann, steht mittlerweile fest.

Sie können sich auch beschränken in Behandlungen von nür Menschen, dann stoppt die Ausbildung nach diesem ersten Teil und Sie sind dann qualifizierte Menschen Bowen Praktiker.

Teil 2 wird von Ron und Sally Askew (www.caninebowentechnique.com) sowie von einem in den Niederlanden praktizierenden, komplementären Tierarzt unterrichtet.

Die Unterrichtssprache in Teil 1 und Teil 2 ist Englisch.

Bei Tierärzten, (Tier)Physiotherapeuten, Veterinär-Heilpraktikern, Osteopathen, Chiropraktikern und TTouch Praktikern II, die mindestens 5 Jahre in ihrem Beruf tätig sind, kann in Absprache beschlossen werden, dass sie nur am Module I vom Bowen für Menschen teilnehmen müssen, um am Teil 2 „Bowen für Hunde“ teilnehmen zu dürfen um diplomierte Praktiker für Hunde Bowen zu werden. Man ist dann jedoch kein diplomierter Bowen Praktiker für Menschen.

Die Ausbildung beläuft sich insgesamt auf 23 ganze Unterrichtstage und findet in Overloon und/oder Swolgen (NL) statt. Zwischen den Modulen empfehlen wir   – von den Teilnehmern selbst organisierte – Übungswieder­holungs­tage. Wie umfangreich Ihr Arbeitspensum während der Ausbildung ist, hängt von Ihren Vorkenntnissen (Anatomie, …) ab. Eine Fachausbildung im medizinischen Bereich ist von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung.

Mehr Informationen in englischer Sprache bzgl. Bowen und der Ausbildung finden Sie auf www.ceasaron.nl. Auch können Sie telefonische mit Frau Conny Ermen Kontakt aufnehmen. Frau Ermen spricht sehr gut Deutsch. 0031–6-23788560

‘Die Bowen Technik ist eine der meist effizienten, meist holistischen Modalitäten, welcher ich in meiner über 2ojährigen Tätigkeit als Therapeutin begegnet bin. Meine Behandlungen sind effektiver und breiter geworden. Ich behandle jetzt nicht nur Muskeln und Gelenke sondern auch Probleme mit inneren Organen und emotionale Probleme.’ Anneke Loode Physiotherapeutin

Eine 6 Jahre alte Golden Retriever Hündin fing an zu knurren, sobald sie andere Hunde und Menschen sah und wollte diesen nicht mehr begegnen. Sie war empfindlich und knurrte bei Berührung von bestimmten Körperteilen. Ihr Fell war struppich und nicht mehr glatt. Eine Bowen Behandlung hat ihr wieder Gleichgewicht gegeben, wo nach sie wieder viel glücklicher und offener im Leben steht. Vorbeugend erhält sie jetzt 2 x im Jahr eine Behandlung, um die Steifigkeit und Schmerzen von ihrem alternden Körfer fernzuhalten.’ Sally Askew

Für einen ersten Eindruck kann man sich folgende Filme auf YouTube ansehen.

http://www.youtube.com/watch?v=pEY-rCKTgbc

http://www.youtube.com/watch?v=IOfyZHBcDsY

Advertisements