Hunde haben immer Zeit

Dezember 2013 010
Heute Mittag hatte ich es eigentlich nicht eilig, aber wenig Zeit. Dennoch hatte ich mir genug Zeit genommen, um mit Emma durch den Wald zu walken. Die Strecke, die ich wählte, war eine andere und etwas kürzer als sonst. Kurz bevor wir ans Auto kamen, verschwand Emma im Unterholz. Sie wollte noch nicht ins Auto, oder zurück nach Hause. Sie bemerkte, dass etwas anders war als sonst. Ich musste ins Unterholz klettern und sie dort anzuleinen, um sie rauszuholen. Sie ist eben perfekt. Emma lässt sich nicht unter Druck setzen. Auch wenn ich genug Zeit hatte, hat sie gemerkt, dass ich wenig Zeit hatte.
Advertisements